≡ Menu

sexy Reifendruck

Nun ist er entdeckt, der “richtige Reifendruck”. Nachdem die USA für 100% aller Neuzulassungen direkt messende Reifendruckkontrollsysteme vorschreiben und sich auch in den Reihen der EU etwas regt wird der Markt neu aufgeteilt und die Reifenfirmen legen sich ins Zeug und informieren. Hier zum Beispiel Bridgestone ( www.bridgestone.at)

“Ein zu geringer Reifendruck gefährdet die Sicherheit
Diese Ergebnisse legen nahe, dass sich viele Autofahrer der Tatsache, dass ein Reifen über die Zeit Luft verliert sowie der Tatsache, dass das Fahren mit einem falschen Reifendruck gefährlich sein kann, nicht bewusst sind. Der Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug sowie die Schleudergefahr steigen bei einer Reduzierung des Reifendrucks dramatisch an. Auf Grund der übermäßigen Beanspruchung der Reifenschulter und der Wärmeentwicklung zufolge der Walkung des Reifens hat ein zu niedriger Reifendruck auch sehr negative Auswirkungen auf die Lebensdauer des Reifens. Bei den 12 % der Fahrzeuge, bei denen ein gefährlich niedriger Reifendruck festgestellt wurde, besteht das Risiko eines möglichen Reifenschadens.”

Rüsten Sie also mit TireMoni nach. Dem direkt messenden Testsieger System (ADAC etc..) das nicht verbaut werden muß, zuverlässig warnt und Druck und Temperatur auch während der Fahrt ablesbar anzeigt.

www.tiremoni.com

0 comments… add one