≡ Menu

Reisezeit: Reifen von Wohnwagen und Wohnmobilen im Visier

Für die Reifen an Wohnmobilen, Wohnwagen und Anhängern ist die Reisezeit die kritische Phase; sie sollten vor längeren Reisen besonders genau kontrolliert werden.

Da sie oft nur wenige Wochen im Jahr bewegt werden, altern die Reifen schneller als beim PKW und neigen so zu Rissen und Druckverlust.

Abgestellt auf südlichen Campingplätzen finden sich vor allem die Reifen im Visier der Sonnenstrahlen. Deren UV-Anteil zieht die Weichmacher aus dem Gummi und die Reifen werden porös und rissig – Schäden, die nicht sofort zu erkennen sind. Abdecken hilft zwar, das Risiko einer Vor-Schädigung, die dann zum Platzer oder Luftverlust führt bleibt aber.

Die Initiative Reifen-Sicherheit empfiehlt deshalb, vor Beginn einer längeren Urlaubsreise die Bereifung durch einen Fachmann überprüfen zu lassen.

Wie empfehlen darüberhinaus den Einsatz des TireMoni TM-100 Reifendruck-Überwachungssystems. Damit lassen sich Luftverluste frühzeitig erkennen und Reifenplatzer und Unfälle vermeiden. Ein weiterer Vorteil ist weniger Reifenabrieb, was letztlich Sprit- und Reifenkosten sparen hilft.

0 comments… add one