≡ Menu

Hypermiling

Hypermiling ist ein aus den USA stammender Begriff , der von einem Mann namens Illinois Wayne Gerdes, geprägt wurde und er wird von vielen als der “Vater des Hypermiling.” bezeichnet. Und auch hier wieder typisch amerikanisch, aus einer alten schwäbischen Tugend einen internet Wettbewerb gestalten. Schauen wir uns doch in Schwaben um, dort können wir die Hypermiling Tricks zu tausenden in normalen schwäbischen Haushalten finden – und nicht nur auf das Auto bezogen, sondern auf das allgemeine Leben. Wäre da nicht die sehr erfolgreiche Vermarktung der „Hypermiling“ Orientierung, wir könnten einfach die alten schwäbischen Tugenden modellieren und anwenden.)

13) Seitenwind Barriere

Nicht nur Gegenwind, auch Seitenwind erhöht den Kraftstoffverbrauch. Wählen Sie also lieber eine Route mit Bäumen und Gebäuden, dort gibt es weniger Seitenwind als auf freier Stecke.

14) Der “Korridor-Effekt”

Reisen mit einer konstanten Geschwindigkeit auf einer Autobahn in einem Verkehrsfluss (in die gleiche Richtung) ist effizienter als mit der gleichen Geschwindigkeit allein zu fahren. Der Grund dafür ist die Aerodynamik: ein Verkehrsfluss erzeugt einen lokalisierten Wind-Strom in die Fahrtrichtung. Sie profitieren von dieser künstlichen Brise.

15) Hinweis: Ihre Übergang Punkte

Wenn Sie regelmäßig die gleichen Straßen nutzen, dann merken Sie sich die Punkte entlang des Weges an denen Sie Übergänge schaffen wollen, das hilft, Effizienz zu erreichen. Sie lernen Ampelphasen einschätzen, den Verkehrsfluss besser zu nutzen Gefälle auszunützen.

Auch sehr gut – so sagt auch der ADAC ist die Fahrt mit TireMoni

0 comments… add one