≡ Menu

Super

Pressestimme diesmal von http://www.tippscout.de/auto-sprit-sparen-mit-richtigem-reifendruck_tipp_683.html

“Bereits ein halbes Bar zu wenig Druck in den Reifen erhöht den Spritverbrauch um bis zu fünf Prozent, sagt der TÜV-Nord.

Mit dem zu niedrigen Druck sinke zudem die Lebensdauer des Reifens und die Sicherheit beim Bremsen nehme ab, so der TÜV-Nord.

Achten Sie deshalb auf den Reifendruck. Die richtigen Werte für Ihr Fahrzeug finden Sie meist an der Innenseite des Tankdeckels oder an der Schmalseite der Fahrertür unter dem Schloß. Den Druck sollten Sie immer mit kalten Reifen prüfen, also nicht, wenn der Wagen zuvor zwei Stunden auf der Autobahn war oder mit einer Seite in der Sonne stand.

Laut TÜV-Nord dürfen Sie Ihren Reifen ruhig etwas mehr Druck machen: Der Rollwiderstand nimmt deutlich ab, wenn die Reifen mit etwa 0,2 bar mehr Druck gefüllt werden.

Beim Kauf von Neureifen sollten Sie zu Energiesparreifen greifen. Sie reduzieren den Rollwiderstand um bis zu 20 Prozent.

Da lohnt sich ein TireMoni Reifendrucksystem alle Mal
.

0 comments… add one

Previous:

Next: