Wahres über den Reifendruck

by Stowasser Franz on 8. Mai 2011

Die Reifensuchmaschine schreibt einige Wahrheiten über den Reifendruck bei Fahrzeugen. Hier zunächst:

“Wie erkenne ich den richtigen Reifendruck

Der vom Fahrzeughersteller vorgegebene Reifendruck ist meist niedriger als eigentlich benötigt, durch einen niedrigeren Reifendruck erreichen die Autobauer, dass ihre Fahrzeuge noch komfortabler auf der Straße liegen. Denn Reifen haben fast die gleiche Wirkung wie Stoßdämpfer am Fahrzeug.

Eine Faustregel beim Reifendruck: Befüllen Sie ihre Reifen mit 0,2 Bar mehr, als die Empfehlung vom Hersteller, jedoch ist die auch nur eine Notlösung. Besser ist es die Reifen über eine länger Zeit zu beobachten und anhand dem Abriebsbild der Reifen, den Optimalen Reifendruck finden.”

Wenn wir das genau lesen, dann fällt auf, dass durch zu niedrig angegebenen Reifendruck viele Fahrzeughalter und Fahrzeughalterinnen in die Irre geführt werden und nicht nur der Fahrzeugkomfort, sondern auch die Verkaufszahlen der Reifen erhöht werden sollen. Umso mehr gilt unsere hochachtung dem Portal der Reifensuchmaschine, dass diese Daten veröffentlicht werden.

Das wäre in diesem Ausmaß unnötig, rüsten Sie einfach TireMoni nach und sparen Sie Reifen und Treibstoff..

Bookmark setzen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Furl
  • LinkedIn
  • MySpace
  • NewsVine
  • Propeller
  • Reddit
  • Simpy
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • TwitThis
  • Wists
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Ask
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Lufee
  • MyTagz
  • Oneview
  • seekXL
  • Squidoo
  • Tausendreporter
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • MisterWong

Previous post:

Next post: