≡ Menu

Versteckt und sensibilisiert

Der Weser Kurier schreibt über die Sensibilisierung der Motorradfahrer, wir zitieren im Folgenden einen Teil des Artikels. Ich fahre im Schwarzwald ohne Saisonkennzeichen und war über die Sensibilität der Polizei sehr belustigt, als ich die Herren in den grünen Uniformen schon im März hinter Büschen sah, die allerdings noch keine Blätter hatten.

“An den vergangenen Wochenenden kontrollierte die Polizeiinspektion Diepholz umfangreich den Verkehr. Besonders im Blickpunkt: Motorradfahrer. An zahlreichen Kontrollpunkten im Landkreis standen Beamte der Polizei und zudem war ein Videofahrzeug zur Geschwindigkeitsmessung über ganze Tage im Einsatz. Im gesamten Landkreis wurden etwa 900 Fahrzeuge kontrolliert. Darunter waren fast 170 Motorräder.
Zu Verstößen kam es hauptsächlich im Bereich der Geschwindigkeitsübertretung. Aber nicht die Ahndung von Verstößen stand bei der großräumigen Aktion im Vordergrund. Vielmehr sollten vor allem die Motorradfahrer für ihr Verhalten sensibilisiert werden. Unabhängig von den Verstößen wurden präventive Gespräche mit den Fahrern geführt. Insbesondere zum Saisonauftakt kommt es immer wieder zu schweren Unfällen von Motorradfahren, die nach der langen Winterpause wieder in den Sattel steigen. “Es ist wichtig, dass man langsam anfängt und sich auf die Saison vorbereitet”, erklärt Michael Breitling, hauptberuflicher Fahrsicherheitstrainer, beim Training auf der Kartbahn in Bassum.” Zitiert aus: Weser-Kurier


Denken Sie daran, ein TireMoni Nachrüstsystem für den Luftdruck zu besorgen, hier: Reifenluftdruckkontrolle

0 comments… add one